WSV SALE - bis zu 50% reduziert

Wie kleidet man sich als Volksfestbedienung?

Wer kennt sie nicht, die lächelnd-geschäftige Wiesn-Bedienung, den freundlichen Volksfest-Kellner, den rüstigen Herrn Ober aus der Bierhalle? Und vor allem: Wer erkennt sie nicht? Denn oberstes Gebot einer Bedienung ist es, sichtbar zu sein. Dabei wird von Kunden im Bierzelt und Biergarten erwartet, dass sich auch die Servicekräfte gebührend trachtig einkleiden. Das ist einerseits praktisch: Tracht ist bequeme Arbeitskleidung und eine klare Vorlage, an der man sich in der Kleidungswahl orientieren kann. Andererseits ergibt sich daraus ein schwieriger Spagat: Wie schon von weitem als Bedienung erkennbar sein, wenn alle in Tracht herumlaufen?

Obwohl manche Lokale und Wirte entweder Arbeitskleidung stellen oder klare Vorschriften geben, lassen andere ihren Servicekräften viel Freiraum und begnügen sich damit, standardisierte Bauchtäschchen und Buttons rauszugeben. Das ist gut, weil man auf mehreren Festen oder in verschiedenen Lokalen in derselben Kleidung arbeiten kann. Dafür muss aber alles passen.

Falls Sie zum ersten Mal auf einem Volksfest, im Biergarten oder in einem sonstigen bayerischen Umfeld als Bedienung arbeiten, geben wir im Folgenden ein paar einfache Tipps, wie Sie sich am besten einkleiden – und zeigen, was wir dazu anbieten.

Dirndl-lang-Stockerpoint-Amber-schwarz-SC195tanne5887ac3d24ac5lkFeY6W71oNdVDie Kellnerin

Am allerwichtigsten für weibliche Servicekräfte auf dem Oktoberfest & Co. ist es, sich von der Masse der Dirndlträgerinnen abzugrenzen. Das geht am einfachsten mit mehrheitlich schwarzen Dirndln, die etwas länger sind: 70cm ist hier die Untergrenze. Dazu sollte das Dirndl relativ schmucklos daherkommen. Das Stichwort ist smart, nicht fesch oder feierlich.

Denn eine gewisse Strenge sollten Volksfestbedienungen bei aller Freundlichkeit schon an den Tag legen. Hier hilft ein betont erwachsener, traditioneller Auftritt: Neben einem einfachem, langen Dirndl in dunklen, verhaltenen Farben helfen hier Dirndlblusen mit Ärmeln in Ellenbogenlänge. Statt Spitzenbordüren können Rüschenabschlüsse oder Volants zurückhaltende Details ins Outfit reinbringen. Ebenfalls kann mit der Schürze gearbeitet werden, um durch Farbe optische Akzente zu setzen. Vermeiden Sie schimmernde Stoffe und Trendfarben – schlicht gehalten und gut waschbar sollte die ideale Bedienungsschürze sein.

Wir bieten ein volles Sortiment an langen, schwarzen Dirndln an: alle 90cm und alle 69,90€. Dazu kommen unsere vielfältigen Dirndlblusen und Auswahl an Schürzen in Farben wie Tanne, Beere oder Dunkelblau. Alle Stücke sind aus Baumwolle, Polyester oder einem Gemisch, können gewaschen werden und eignen sich daher zum Arbeitseinsatz. Der Preis lädt auch bewusst dazu sein, sich mindestens eine Wechselkleidung zuzulegen – und falls gewünscht, Schürzen in den Markenfarben des Arbeitgebers zu holen.

Trachtenweste-Stockerpoint-Ricardo-braun-DYpq7wpjUquZTfDer Kellner

Für Herren, die auf dem Volksfest oder in der Bierhalle kellnern, ist die Lederhose fast so etwas wie Pflicht. Allerdings dürfen selbst in einigen Bierzelten auf dem Münchner Oktoberfest die Kellner auch Stoffhosen tragen. Was allerdings unter keinen Umständen fehlen darf: die Trachtenweste. Sie kann – wie bei den Damen die Schürze – farblich bestens angepasst werden. Auch hier raten wir zu etwas Schlichtheit: Modelle mit zu vielen Motiven, mit auffälligen Ziernähten oder mit trendigem Muster werden vermutlich auch von den Kunden getragen.

Dazu sollte es unter allen Umständen ein Trachtenhemd sein – Shirts & Co. sind zwar bequem, aber viel zu lässig. Außerdem kommt man in der Mittagshitze mit noch brutzelnden Hähnchen auf der Schulter leicht ins Schwitzen: Unter einem Hemd lässt sich besser ein Unterhemd kaschieren, das einem zumindest nach außen hin eine fleckenfreie Souveränität ermöglicht. Vermeiden sie hier zu große Karomuster, dekorative Schlaufen, Knöpfe oder Aufdrucke und kurze Ärmel (hockgekrempelte sehen mehr nach Fleiß und Arbeit aus).

Natürlich gibt es Ausnahmen: Wer in familiärer Atmosphäre auf dem Dorffest seine Bekannten aus dem Umkreis bedient, kann sich anders aufführen, als jemand, der auf dem Gäudbodenfest, Gillamoos oder Oktoberfest mit zehn schnell wechselnden Tischen im Biergarten fertigwerden muss. Wenn Sie diese einfachen Tipps beherzigen, vermeiden Sie auf jeden Fall Fehltritte, werden erkannt, und verschaffen sich Respekt.

Über uns

Herzlich willkommen auf dem Trachtenmode Blog von Alpenclassics.de. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Nehmen Sie sich die Zeit und Stöbern Sie in aller Ruhe durch unseren Blog, unseren Trachtenmode Onlineshop oder durch unser Glossar für noch mehr Informationen rund um die schönste Sache die es gibt: Dirndl, Trachtenlederhosen und Landhausmode

Tags

Folge uns