Trachtenlederhosen für Damen

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-29%
Trachten Lederhose Cindy havanna antik-rot Trachten Lederhose Cindy havanna antik-rot verfügbar in: 34 36 38 40 42 44 Abverkauf
100 €
-29%
Trachtenlederhose Cindy kurz havanna antik-gelb Trachtenlederhose Cindy kurz havanna antik-gelb verfügbar in: 34 36 38 40 42 44 Abverkauf
100 €
-33%
Trachten Lederhose Xenia havanna antik-rot Trachten Lederhose Xenia havanna antik-rot verfügbar in: 34 36 38 40 42 Abverkauf
80 €
-43%
Trachtenlederhose kurz H-Träger Mary havanna Trachtenlederhose kurz H-Träger Mary havanna verfügbar in: 34 36 38 40 42 Abverkauf
80 €
-70%
Trachtenlederhose Rosenstick Jeansprägung braun Trachtenlederhose Rosenstick Jeansprägung braun verfügbar in: 30 32 34 36 38 40 42 Abverkauf
60 €
-33%
Trachtenlederhose Xenia kurz havanna antik-gelb Trachtenlederhose Xenia kurz havanna antik-gelb verfügbar in: 32 34 36 38 40 Abverkauf
80 €
-43%
Trachten Lederhose kurz Franzi maisrot Trachten Lederhose kurz Franzi maisrot verfügbar in: 34 36 38 40 42 Abverkauf
80 €

Voll im Trend - Damen Trachtenlederhose

Voll im Trend - Damen Trachtenlederhose

Zugegeben, Bestandteil der ursprünglichen Tracht ist sie nicht, aber dennoch gehört die Trachtenlederhose für Damen längst zur Tradition. Sie ist bequem, passt zu vielen Gelegenheiten und kann immer dem neuesten Trend folgend kombiniert werden. Das gute Stück überzeugt zudem durch die lange Gebrauchsdauer, denn Tragespuren machen sie erst richtig interessant.

Trendsetter für Damen - Trachtenlederhose

Trendsetter für Damen - Trachtenlederhose

Im Trachtenbereich ist den Damen der Vorstoß in die Männer Domäne Lederhose bestens gelungen. Mit dem vielseitigen und robusten Kleidungsstück ist die Frau bei vielen Anlässen richtig angezogen. Vom Bergfest bis zum Biergarten, von der ländlichen Ausstellung bis hin zum Oktoberfest hat die Trachtenlederhose ihren Auftritt. Ihr großer Vorteil ist, dass mit wenig Zubehör immer wieder ein neuer Look kreiert wird.

Das pflegeleichte, bedruckte T-Shirt, die Spitzenbluse, das karierte Hemd wechseln sich je nach Anlass ab. Das Naturmaterial zeichnet sich auch durch gute Trageeigenschaften aus. Es passt sich den Körperformen der Trägerin an und bedarf nur wenig Pflege.

Stilsicher bei jeder Gelegenheit

Stilsicher bei jeder Gelegenheit

Der Anlass macht den Stil der Lederhose aus. Für die Wiesn, die Freizeit im Wirtshaus oder den Besuch der ländlichen Ausstellung darf die Lederhose für Frauen kurz sein. Ob mit oder ohne Latz steht den Trägerinnen frei und hängt nur von der persönlichen Vorliebe ab. Bei offiziellen Anlässen gibt Frau sich gerne bedeckter. Für den Besuch der Bergmesse, der Trachtenhochzeit oder des alpenländischen Konzerts rutscht die Beinlänge nach unten. Hier reicht sie bis knapp zu den Knien oder endet als Kniebundhose darunter.

Auch bei der Wahl des Materials richtet man sich nach der Gelegenheit, bei der die Hose getragen werden soll. Die elegante Nappa Lederhose passt zum edlen Auftritt, Veloursleder oder Hirschleder sind für rustikale Veranstaltungen die geeigneten Begleiter. Die Hose in den Traditionsfarben braun und schwarz zu wählen, ist immer eine gute Entscheidung. Den modischen Pep erhalten sie durch die stimmigen Oberteile wie die weiße Bluse, das klassische Karo oder durch die stylischen Motive auf dem Baumwollshirt.

Schnitt und Sitz - Die perfekte Trachtenlederhose

Schnitt und Sitz - Die perfekte Trachtenlederhose

Im Gegensatz zu anderen Hosen darf die Ausführung in Leder beim Kauf richtig knackig, genau gesagt, sogar ein wenig zu eng sitzen. Zu den Gebrauchseigenschaften von Leder gehört nämlich, dass es sich durch das Tragen weitet. Es passt sich den Körperformen an, zeigt Ausbeulungen am Hosenboden, den Beinen oder bei der langen Variante an den Knien.

Dieser Look ist durchaus gewollt, macht aber doch im Laufe der Zeit fast eine ganze Konfektionsgröße aus. Allzu weit verliert aber auch die schönste Lederhose an Wirkung. Die Wahl des richtigen Schnittes rückt Körperzonen in den Blickpunkt - oder lenkt von ihnen ab. Jungen Frauen mit schlanken Beinen stehen Modelle mit kurzen Beinen gut. Hosenträger und Latz unterstreichen den burschikosen Stil. Knapp knielange, eng geschnittene Lederhosen betonen die Hüfte und eine schmale Taille.

Wer gerne von breiten Hüften oder einer molligen Mitte ablenken möchte, der wählt die Lederhosen-Variante mit etwas weiteren Beinen. So entsteht eine Linie von der Taille bis zu den Knien, das ein oder andere Pfund geht in der Gesamtsilhouette unter. Auch die Kniebundhose ist für stärkere Oberschenkel ideal, durch den Bund an den Beinen richtet sich der Blick auf die Waden.

Trachtenlederhosen richtig in Szene gesetzt

Trachtenlederhosen richtig in Szene gesetzt

Als Faustregel gilt: Je aufwändiger die Hose am Bund, Latz und Beinen gestaltet ist, desto zurückhaltender sollte das Oberteil sein. In der Farbe werden die Details durch das Oberteil aufgenommen und ergänzt. Zur eher schlichten Hose, deren Vorzüge im Schnitt liegen, dürfen Blusen, Trachtenmieder und Accessoires ganz nach Belieben auch mal reichlicher und auffälliger sein.

Wichtig sind bei Damenlederhosen die passenden Trachtenstrümpfe und vor allem die Trachtenschuhe. Zu kurzen Hosen kontrastieren Trachtenstiefel, der flache Schnürschuh oder der Trachtensneaker bestens. Die längere Damen Trachten Lederhose wird stimmig mit dem klassischen Trachtenschuh und kleinem Absatz getragen.

Zuletzt gesehene Artikel