NUR BIS 31.10.
Gutscheincode
"PANTOFFEL"
-20%
HAUSSCHUHE
JETZT BESTELLEN !

Trachtentaschen

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tasche 236-4031 braun Tasche 236-4031 braun
Tasche 236-3280 Altbraun Tasche 236-3280 Altbraun

Immer aktuell - die Dirndltasche oder Trachtentasche

Praktische Begleiterin - Die Trachtentasche

Keine Frau geht ohne Tasche aus dem Haus. Schließlich werden Fahrkarte und Geldbeutel oder Smartphone unterwegs benötigt und die Schlüssel müssen einen sicheren Platz finden. Eine Tasche soll nicht nur praktisch sein, sie muss zur Kleidung passen und sie ergänzen. Dabei ist nicht die Größe der Tasche allein ausschlaggebend, auch ihre Form und Farbe spielen eine Rolle. In der Trachtenmode sind eckige und abgerundete Taschen häufig. Schöne Dirndltaschen sind unerlässliche Accessoires.

Zu jedem Anlass die passende Tasche zur Tracht

Praktisch und schick - die passende Trachtentasche zum Outfit

Ein Dirndl ist zu vielen Anlässen richtig. In einer Kombination aus Kleid, Bluse und Schürze steht es älteren wie jüngeren Damen gut. Es passt zur Arbeit in einigen Berufen, zum Feiern in kleiner oder großer Runde und es ist ein praktisches und immer richtiges Gewand für tägliche Besorgungen. Eine gute und zur Tracht passende Tasche in der richtigen Größe vervollständigt die Ausstattung. Zum Ausgang ist eine Dirndltasche klein und fein. Mit einem oder zwei Henkeln oder einem Umhängeriemen reicht die Trachtentasche zum Besuch einer Veranstaltung. Muss die Tasche alle notwendigen Dinge für den ganzen Tag aufnehmen, darf sie umfangreicher ausfallen. In eine größere Tasche mit Trachtenmotiv passt sogar eine kleine Kamera.

Eine Sonntagsgarderobe mit Dirndltasche

Rundum stimmig - Von der Tasche bis zum Hut

In manchen Gemeinden besteht der gute Sonntagsstaat aus Dirndl oder Tracht. Die passende Tasche spielt eine große Rolle. Sie ist harmonisch in der Farbe des Kleides gehalten. Für einen dezenten Auftritt sind schwarze, beige oder braune Taschen die richtige Wahl. Mutige suchen leuchtend rot, grün oder blau gefärbte Taschen. Diese Farben sind ebenfalls Bestandteil der Trachtenmode. Mit einer pinkfarbenen Dirndltasche setzt die Trägerin einen gekonnten Kontrast zu einer zurückhaltenden Farbigkeit des Gewandes. Manche Dame wählt eine Taschenfarbe passend zum Gürtel ihres Liebsten. Ideal ist eine Tasche mit schmückendem, traditionellem Kennzeichen. Am besten wiederholt sich ein Motiv aus dem Muster des Kleiderstoffes. Das kann ein gesticktes Edelweiß, ein aufgesetztes Herz oder ein weißer Hirsch sein. Beliebt sind auch stilisierte Motive aus viel genutzten Mustern. Das Sortiment von Schumacher ist mit passenden Täschchen und Taschen reich bestückt.

Die Ausstattung zu Volksfest und Tagesausflug

Trachtentasche - das richtige Innenleben

Ein Dirndl ist beinahe ein Muss als Bekleidung zu Volksfesten. Die Wies'n, der Cannstadter Wasn oder andere großen Events finden noch nicht wieder statt. Eine vollständige Trachtenmode ist jedoch eine vorausschauende Anschaffung. Denn sie ist eine großartige Lösung für den Stadtbummel und für private Feste. Die richtige Tasche wird sorgfältig ausgesucht und muss einige Bedingungen erfüllen. Das Material soll fest und robust sein, Leder ist gut geeignet. Sie muss Innenfächer enthalten, eines davon mit Reißverschluss. Darin finden Ausweis und Kreditkarte Platz. In einem Fach auf der Rückseite wird beispielsweise das Smartphone untergebracht. So ist es bei einem Anruf griffbereit und die Tasche muss nicht vollständig geöffnet werden. Eine zünftige Handtasche ist standfest und lässt sich gut zwischen den Füßen abstellen. Sie hat steife Henkel für einen sicheren Griff und zusätzlich einen Umhängeriemen. Die Handtasche sieht konventionell aus und lässt sich unkonventionell kombinieren und nutzen.

Die Umhängetasche für vielseitigen Einsatz

Eine reine Umhängetasche hat viele Vorteile, besonders dann, wenn sie zusätzlich mit einer großen Lasche bedeckt ist. In eine kleine Umhängetasche passen Schlüssel, Brieftasche, kleiner Geldbeutel und Ausweis. Das Smartphone und kleine Sanitärartikel werden ebenfalls untergebracht. Sie hat mehrere Innenfächer, eines sollte verschließbar sein. Noch besser ist eine Variante mit einem Verschluss, der zusätzlich die gesamte Tasche sichert. Die Lasche schützt vor unliebsamen Zugriffen. Umgehängt werden die Taschen nach vorne getragen, so bleiben sie im Blickfeld der Trägerin, die ihre Hände frei hat. Elegant wirkt eine graue Umhängetasche und vielseitig kombinierbar ist die schwarze Tasche. In eine große Umhängetasche passen einzelne Bücher oder ein Tablet. Wer von seinem Ausbildungsplatz oder aus dem Hörsaal zu einer Feier geht, trifft mit einer großen Umhängetasche mit Trachtenmotiv die richtige Wahl. In diesem Fall muss eine junge Dame nicht zwingend zum Dirndl greifen. Sie darf sich auch mit Lederhosen bekleiden. Exakt passende Taschen mit vielseitigen Lösungen finden die Damen im Sortiment von Schumacher.

Trachtentasche - das richtige Innenleben

Sicherheit geht vor wenn sich viele Menschen treffen. Dies gilt für das Oktoberfest ebenso wie für den Almabtrieb. In der Tasche muss deshalb Platz für die wichtigsten Utensilien sein. In einem extra Reißverschlussfach verwahrt man Personalausweis und Versicherungskarten. Das Handy sollte mit, aus Sicherheitsgründen.

Praktisch ist es, wenn die Brieftasche mit Scheckkarten und den großen Scheinen ebenfalls extra in einer Reißverschlusstasche aufbewahrt werden kann. Für das unkomplizierte Bezahlen reicht eine kleine Börse, in der nur das nötigste Geld ist. Die finanzielle Reserve bleibt Außenstehenden auf diese Weise verborgen. Papiertaschentücher, Hygieneartikel und bei Bedarf der Sonnenschutz für Haut und Lippen sollten ebenfalls Platz in der Trachten Handtasche finden.

Nicht in die Handtasche dürfen gefährliche Gegenstände, also alles, was als Stich-, Hieb- oder Stoßwaffe verwendet werden könnte. Beim Oktoberfest sind obendrein Glasflaschen und Gas-Sprühdosen - auch ein Haarspray kann von den Ordnungskräften beschlagnahmt werden - verboten. Für die Wiesn in München gilt sogar eine Beschränkung hinsichtlich der Größe von Handtaschen, die unbedingt zu beachten ist. In unserem Oktoberfest-Guide stehen weitere interessante Tipps rund um die Wiesn.

Trachtentasche - das richtige Innenleben

Sicherheit geht vor wenn sich viele Menschen treffen. Dies gilt für das Oktoberfest ebenso wie für den Almabtrieb. In der Tasche muss deshalb Platz für die wichtigsten Utensilien sein. In einem extra Reißverschlussfach verwahrt man Personalausweis und Versicherungskarten. Das Handy sollte mit, aus Sicherheitsgründen.

Praktisch ist es, wenn die Brieftasche mit Scheckkarten und den großen Scheinen ebenfalls extra in einer Reißverschlusstasche aufbewahrt werden kann. Für das unkomplizierte Bezahlen reicht eine kleine Börse, in der nur das nötigste Geld ist. Die finanzielle Reserve bleibt Außenstehenden auf diese Weise verborgen. Papiertaschentücher, Hygieneartikel und bei Bedarf der Sonnenschutz für Haut und Lippen sollten ebenfalls Platz in der Trachten Handtasche finden.

Nicht in die Handtasche dürfen gefährliche Gegenstände, also alles, was als Stich-, Hieb- oder Stoßwaffe verwendet werden könnte. Beim Oktoberfest sind obendrein Glasflaschen und Gas-Sprühdosen - auch ein Haarspray kann von den Ordnungskräften beschlagnahmt werden - verboten. Für die Wiesn in München gilt sogar eine Beschränkung hinsichtlich der Größe von Handtaschen, die unbedingt zu beachten ist. In unserem Oktoberfest-Guide stehen weitere interessante Tipps rund um die Wiesn.

Zuletzt gesehene Artikel