ALLES GUTE ZUM MUTTERTAG
Gutschein: 10,00 Euro
Ihr Code:
HAPPY
NEU

Immer gut bedient: Tracht für Servicekräfte

Einige genießen gerade die Saison der Volksfeste, sitzen in der Sonne beim Speisebretterl und Bier und geben Geld aus. Andere verdienen dieses Geld, Woche für Woche, Tag für Tag, indem sie besagte Speisen und Getränke an die Sich-Vergnügenden verkaufen! Für Servicekräfte ist der Sommer in Bayern die Zeit, in der sie andauernd engagiert werden: Von der Maidult in München bis zur dortigen Wiesn gibt es immer die Möglichkeit, irgendwo gegen Geld Maßkrüge zu stemmen und Brathendl zu besorgen.

Abgesehen von Ausdauer gibt es dafür nur eine einzige Voraussetzung: Dass die passend trachtige Ausrüstung vorhanden ist. Denn gekellnert auf der Festwiese wird nur in original bayerischer Tracht. Dabei hat man als Bedienung andere Anforderungen an Lederhose, Dirndl & Co. als die Gäste, denen man bei 25 Grad brutzelnde Brat-Enten und schwere Maßkrüge kredenzt!

Erfahrene Bedienungskräfte wissen, was eine gute Arbeitstracht für Volksfeste ausmacht:

  • Robust – Idealerweise halten Service-Outfits eine ganze Saison ohne übermäßig schnellen Verschleiß oder Abnutzung. Fest, waschbar, unkompliziert sind die Stichworte. Schnörkel und Firlefanz dürfen nicht sein, damit man nirgendwo hängenbleibt!
  • Erkennbar – Die Farben sind verhalten, die Details unauffällig, und Neumodisches wird spärlich eingesetzt. So hebt man sich von den Besuchern ab und sticht aus der Masse als seriöse Servicekraft heraus.
  • Günstig – als Servicekraft ist man auf das beste Preis-Leistungs-Verhältnis angewiesen, denn für ein zweiwöchiges Volksfest muss man ein ziemliches Arsenal an frischer Trachtenkleidung bereithalten!

 

Bei Alpenclassics verstehen wir diese Ansprüche und bieten seit Jahren ein für Service-Kräfte speziell konzipiertes Sortiment an.

Sandy2 (l) Amber Amber (r)

Lange Dirndl von Stockerpoint in klassischem Format empfehlen wir für Kellnerinnen. Mieder und Rock sind bei diesen Modellen aus schlichtem, aber dennoch festlich schimmerndem schwarzem Jacquard, was für den besten Kompromiss zwischen Robustheit, Dezenz und Eleganz sorgt. Praktisch ist die breite Auswahl an Schürzen in vielen Farben und schlichten, klassischen Mustern: So können sich Bedienungskräfte etwaigen Corporate-Farben der Bierzelte schnell anpassen. Die drei Modelle Zenta3, Amber und Sandy2 erfüllen diese Anforderungen und sind bereits auf vielen Volksfesten im Einsatz. Vor allem Sandy2, deren Rocklänge von 90 auf 70 Zentimeter gekürzt wurde, ist bei Hitzeschlachten eine echte Stütze: Kürzer als die anderen Dirndl, aber dennoch klassisch und seriös.

 

Rosso Rosso (l), Oliver (r) Oliver

Für Kellner ist Tracht zum Arbeiten natürlich – wie alles für Männer in der Trachtenmode – etwas unkomplizierter! Denn die Lederhose ist seit jeher ohnehin Arbeitskleidung: So lange sie also robust und hochwertig ist, hält sie nicht nur eine Saison durch! Wer allerdings Vorgaben von Zelt- oder Gastronomie-Betreibern einhalten muss – beispielsweise: Kniebund in Kurz oder Vollänge – wird trotzdem etwas Neues kaufen müssen. Und da können wir einiges empfehlen, was klassisch daherkommt und lange Arbeitstage durchhält. In Kurz geht es kaum klassischer als Oliver in Altbraun. Im Kniebund ist unser Rosso in derselben Farbe ein ausgewiesener Kellnerfreund. Beide sind bei uns zu absolut fairen Preisen zu haben, damit sich die Saison schnell rentiert!

Über uns

Herzlich willkommen auf dem Trachtenmode Blog von Alpenclassics.de. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Nehmen Sie sich die Zeit und Stöbern Sie in aller Ruhe durch unseren Blog, unseren Trachtenmode Onlineshop oder durch unser Glossar für noch mehr Informationen rund um die schönste Sache die es gibt: Dirndl, Trachtenlederhosen und Landhausmode

Tags

Folge uns